jobware.de

jobware.de

[rt_reading_time label="Lesezeit:" postfix="Minuten"]

jobware.de

Wer ist jobware.de

Jobware einer der ältesten ähm, ersten deutschen Anbieter auf dem Markt, gegründet 1996. Erreicht im Monat ca. 2,15 Millionen qualifizierte Besucher.

Jobware hat 3 Standbeine:

  1. Jobbörse
  2. Personalberatung
  3. Technische Dienstleistungen

1. jobware.de – die Jobbörse

Unternehmen aller Größen und Branchen veröffentlichen ihre Stellenangebote bei Jobware. Der Clou: Wer im Stellenmarkt von Jobware inseriert, ist mit seinen Anzeigen automatisch ohne Aufpreis auf Kooperationsplattformen des von Jobware organisierten Schaltungsverbunds Jobware Plus vertreten. Hierzu zählen u.a. die besucherstarken Online-Stellenmärkte von Süddeutscher Zeitung und Stuttgarter Zeitung sowie zahlreiche Special-Interest-Plattformen für die unterschiedlichsten Berufsgruppen.

2. Personalberatung

Direktbesetzung vakanter Positionen mit erstklassigen Kandidaten, und dies zeitnah: Das ist die Leistung, die Jobware bietet. Die personalsuchenden Unternehmen definieren die mit der vakanten Position verknüpften Anforderungen, den Rest erledigt Jobware.

3. Dienstleistungen

Als Online-Stellenmarkt der ersten Stunde, dessen einschlägiges technisches Know-how vielerorts hoch im Kurs steht, ist Jobware darüber hinaus für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften als technischer Dienstleister tätig, darunter u.a. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten, VDI nachrichten und W&V.

Employer Branding

Das ist die Kunst, sich bei den relevanten Zielgruppen als attraktiver Arbeitgeber bekannt zu machen. Unternehmen, die sich dem Publikum als Arbeitgeber, der mehr zu bieten hat als andere, präsentieren möchten, können in der Online-Rubrik TOP-Companies plattformüber-greifend Flagge zeigen. Genauso empfehlenswert: die Schaltung eines Unternehmensvideos. Im Rahmen der neuen Darstellungsform „Video-Porträt“ steht hauptsächlich das Image im Vordergrund.
Gemeinsam mit dem Unternehmen produziert unser Partner JobTV24 ein ca. zweiminütiges Video, das Interessenten und potenziellen Bewerbern einen positiven visuellen Eindruck vom Unternehmen – und damit ein positives Arbeitgeber-Image – vermittelt. Das Video-Porträt kann anschließend in das Unternehmens-Porträt in TOP-Companies eingebunden werden. Oder der Inserent wertet damit seine ausgeschriebenen Vakanzen auf und verschafft diesen gegenüber konventionellen Stellenanzeigen entscheidende Vorteile.

Interessantes

jobware.de hat vor einiger Zeit eine Eye Tracking Studie anfertigen lassen, d.h. sie haben Stellenanzeigen von verschiedensten Probanden aus wiederum verschiedensten Branchen lesen lassen und dabei verfolgt auf welche Punkte der Leser eingeht. Was natürlich für die Erstellung einer Stellenanzeige enorm wichtig ist. Der Mehrwert für den Kunden ist hier, Sie können bei jobware.de direkt eine Eye Tracking Studie für ihre Stellenanzeige erstellen lassen und somit die Wirksamkeit der Stellenanzeige mit dem jeweiligen CI und den Anzeigentexten auswerten.

Mediadaten

Mit über 2,15 Millionen Visits im Monat verfügt Jobware (inkl. Schaltungsverbund Jobware Plus) über eine herausragende Reichweite.
Aus der Sicht der Inserenten spielt das aber eine eher untergeordnete Rolle. Wichtiger für diese ist, dass es sich um die richtige Zielgruppe handelt: qualifizierte Fach- und Führungskräfte, die mit Kenntnissen und Erfahrungen aufwarten können, die man als Unternehmen sonst nur schwer findet.

Link: jobware.de

Schreibe einen Beitrag