Bewerbung

Die richtige Bewerbung – Teil 1

[rt_reading_time label="Lesezeit:" postfix="Minuten"]

Bewerbung
Zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen gehören ein aussagekräftiges Anschreiben, ein vollständiger und übersichtlicher Lebenslauf sowie Zeugnisse und Zertifikate. Zudem sollte in Ihrer Bewerbung viel Zeit, Recherche, Interesse und Motivation stecken.

Die klassische Bewerbung:

Der klassische Weg der Bewerbung, der postalische, existiert noch immer, wird in der Praxis jedoch kaum noch angewendet. Möchten Sie sich per Post bewerben oder ist dies explizit gewünscht, so sollten Sie dabei jedoch auf die Verwendung von sogenannten „Bewerbungsmappen“ verzichten. In vielen Bewerbungsratgebern werden Bewerbungsmappen noch immer angepriesen, denn sie verleihen der Bewerbung ein edles und professionelles Äußeres. In der Praxis sieht der Eindruck jedoch meist etwas anders aus. Unternehmen erhalten täglich eine Vielzahl an Bewerbungen und gehen diese postalisch ein, so bedeutet das eine Fülle an Papier. Dieses muss, wenn vom Bewerber gewünscht, entsorgt, in Aktenschränken deponiert oder zurückgeschickt werden.

Eine Bewerbungsmappe:

Liegen zudem noch Bewerbungsmappen bei, so erhöht sich der Aufwand der Entsorgung, der Ablage oder der Versandkosten. Zudem sollten Sie bedenken, dass Sie nicht durch eine professionell gestaltete Bewerbungsmappe punkten, sondern durch überzeugende Bewerbungsunterlagen. Merken Sie sich also: Auf die inneren Werte kommt es an. Konzentrieren Sie sich auf die Ausgestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen, Ihrem Anschreiben und Lebenslauf.

Möchten Sie Ihre postalisch versendete Bewerbung nach einer Absage zurückerhalten, so sollten Sie dies in Ihrer Bewerbung explizit zum Ausdruck bringen und einen frankierten Umschlag beilegen. Viele Unternehmen schließen eine Rücksendung andernfalls aus. Denn auch die Rücksendung der Bewerbungen kostet das Unternehmen viel Zeit und Geld.

Bewerbung per Mail:

Heutzutage bevorzugen die meisten Unternehmen jedoch die elektronische Form der Bewerbung. Dies ist für Sie als Bewerber mit einer Zeit-und Kostenersparnis verbunden. Sie sparen Portogebühren und können bequem, mit einem Klick, Ihre Unterlagen abschicken. Für den Personaler bedeutet der elektronische Zugang Ihrer Unterlagen eine erhebliche Zeitersparnis. Ihre Unterlagen werden auf diesem Weg automatisch im internen System gespeichert und müssen nicht zusätzlich manuell eingepflegt werden.

Meist geht aus einer Stellenanzeige klar hervor, auf welchem Wege die Bewerbung bei dem Unternehmen eingereicht werden soll. An diese Angabe sollten Sie sich zwingend halten. Sollte in der Anzeige keine Angabe zum Einreichen der Bewerbung gemacht werden, so macht es Sinn bei dem Unternehmen anzurufen und sich diesbezüglich zu erkundigen. Bedenken Sie immer, ein bisschen Vorarbeit und Recherche führt schlussendlich dazu, dass Ihre Bewerbung an der richtigen Stelle ankommt und im Bewerbungsprozess berücksichtigt werden kann.

Sowohl das Anschreiben als auch der Lebenslauf müssen immer aktuell sein. Erhalten Personaler Bewerbungen die beispielsweise ein altes Datum aufweisen, so ist der Start im Bewerbungsprozess bereits mittelmäßig verlaufen.

Niemand ist perfekt und auch wegen eines Rechtschreib- oder Kommafehlers wird kein Bewerber kategorisch abgelehnt. Der Personaler muss jedoch deutlich sehen, dass Mühe und Zeit in Ihre Bewerbung steckt und diese nicht lediglich aus alten Akten herausgekramt und dann „auf gut Glück“ abgeschickt wurde.

Fazit:

Grundsätzlich lässt sich jedoch festhalten, dass sich Bewerbungen, abhängig von Branche und Job, sehr unterscheiden. Während man für kreative Berufe auch innovative und ausgefallene Bewerbungen erwartet, sollten Bewerbungen für einen Bürojob eher klar und gradlinig sein und damit schon im ersten Schritt Ordnung und Struktur vermitteln. Dies soll jedoch keines Falls bedeuten, dass Sie Ihre Bewerbung nicht etwas origineller gestalten dürfen. Es ist auch für den Personaler spannend, mal etwas anderes als die Standardbewerbung in den Händen zu halten. Machen Sie jedoch nur Dinge mit denen Sie sich identifizieren können. Die Bewerbung verkörpert Sie und muss dementsprechend auch Ihrer Persönlichkeit entsprechen.

Schreibe einen Beitrag